Direkt zum Hauptbereich

After Love

Auch der dritte Teil über Tessa und Hardin konnte mich in seinen Bann ziehen ;)

Inhalt: Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Ein Familiengeheimnis schlägt mit solcher Wucht in ihrem Leben ein, dass alles ins Wanken gerät. Hardin tobt, als er erfährt, dass sie ihm etwas verheimlicht hat. Er schlägt um sich, anstatt ihr zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein aus, damit sie es schaffen? Oder ist es das Ende?
-

Autorin: Anna Todd
Genre: New Adult
Format: Reihe
-

Rating:
Handlung: ☆☆☆☆ (4/5)

Spannung: ☆☆☆☆ (4/5)
Schreibstil:☆☆☆☆☆ (5/5)
Emotionen:☆☆☆☆ (4/5)
Verbundenheit zum Protagonisten: ☆☆☆☆ (4/5)
Gesamt: ☆☆☆☆ (4/5)
-

Kommentar: Ich finde After Love, genau wie Teil 1 und 2 der After- Reihe, wirklich gut. Die fast 1000 Seiten habe ich in einer halben Woche durchgelesen - ich bin einfach gefesselt von der Story und gespannt, wie es mit Tessa und Hardin weitergeht. Meine Meinung zum dritten Teil ist ähnelt der der Meinung zum zweiten Teil "After Love". Die Handlung gefällt mir gut. Hardin hat sich meiner Meinung nach sehr zum positiven entwickelt und gibt sich große Mühe. (Die durch seine verkorkste Familie oftmals wieder zunichte gemacht wird.)
Das  Buch ist sehr spannend. Die Autorin leitet ungelüftete Geheimnisse ein, denen man erst im Laufe des Buches auf die Spur kommt. Dadurch möchte man das Buch gar nicht aus der Hand legen und sofort weiterlesen. Auch Streit zwischen Hardin und Tessa drängte mich zum ständigen weiterlesen, da ich unbedingt wissen wollte, wann sie sich wieder vertragen. Die zahlreichen und sehr unerwarteten "Schicksalsschläge" und Wendungen (ich sage nur Steph, Christian Vance usw..) steigern die Spannung noch.
Anna Todds Schreibstil ist und bleibt einfach fantastisch.  Nicht nur der jugendliche  und offene Schreibstil gefällt mir gut - Sie lässt einen die Geschichte mitfühlen! Ich habe mich durch den Roman verstanden gefühlt, da ich Tessas und Hardins Handlungen durch eigene Erfahrungen gut nachvollziehen kann. Außerdem weiß Anna Todd, wie man Spannung aufbaut und lässt die Geschichte von Hardin und Tessa so zu einem fesselnden Bestseller werden.
Die Buchreihe löst wirklich Gefühle in einem aus. Wenn ich lese, vergesse ich alles andere um mich herum und lasse mich von der Geschichte mitreißen, und lache, weine und hoffe mit Tessa und Hardin mit.
Wie schon erwähnt kann ich einige Handlungen (nicht alle, manche kommen mir durchaus eigenartig vor) der Protagonisten durch eigene Erfahrungen nachvollziehen - und fühle mich so mit ihnen verbunden. Ich mag sowohl Tessa und Hardin (trotz ihrer Fehler), und das ist mir ziemlich wichtig bei Büchern. Sind die Charaktere mir unsympathisch, kann ich mich gar nicht richtig auf die Geschichte einlassen. Hier ist das Gegenteil der Fall, ich kann mich mit beiden ein Stück weit identifizieren.
Die gesamte After - Reihe ist, wie ihr an meinen Rezensionen sehen könnt, sehr zu empfehlen.

Eure Lena ♥

Kommentare