Direkt zum Hauptbereich

Filmrezension "The Choice"

Inhalt: Travis Parker lebt in Beaufort, einem kleinen Ort an der Küste North Carolinas. Er ist glücklich, hat eine tolle Schwester sowie einen treuen Freundeskreis und ist das beste Beispiel, dass man auch ohne Partnerin glücklich leben kann. Als neben ihm die junge Medizinstudentin Gabby Holland einzieht, wird seine Meinung zu Partnerschaften noch einmal bestärkt: Die beiden zanken sich und gehen sich tierisch auf die Nerven. Wider erwarten verlieben sich die beiden ineinander. Das Glück scheint perfekt - Doch dann erleidet Gabby einen schweren Unfall, der alles verändert.
_
Genre: Liebe, Drama
Darsteller:
Teresa Palmer (Gabby Holland)
Benjamin Walker (Travis Parker)
FSK: 6
_
Rating:
Handlung: ☆☆☆☆ (4/5)
Spannung: ☆☆☆☆ (4/5)
Besetzung: ☆☆☆☆ (4/5)
Emotionen: ☆☆☆☆☆ (5/5)
Gesamt: ☆☆☆☆ (☆) (4.5/5)
_
Der Film "The Choice - Bis zum letzten Tag" ist, genau wie die meisten Nicholas Sparks Filme, wirklich super. Ich habe ihn  heute im Kino gesehen und war sofort gefesselt. Die Idee / Handlung ist toll. Der Film hat die perfekte Mischung aus Witz und Tragik. Er ist auch wirklich spannend! Viele Leute sagen, dass Liebesdramen schnell langweilig werden, dies ist jedoch hier überhaupt nicht der Fall. Die Figuren sind gut besetzt und bringen die Gefühle gut und realistisch rüber. Außerdem ist der Film sehr emotional, besonders zum Ende hin war ich komplett gefesselt und habe auch die ein oder andere Träne verdrückt (was bei mir nicht allzu oft vorkommt) ♡ Ihr seht, der Film hat mich sehr überzeugt. Ich empfehle ihn absolut weiter.
Eure  Lena ♡

Kommentare