Direkt zum Hauptbereich

Before us

Inhalt: Life will never be the same. Bevor Hardin Tessa traf, war er leer. Alles erschien ihm sinnlos. Er wusste nicht, was Liebe ist. Danach war alles anders und er wird nie mehr der sein, der er einmal war. Ein Einblick in Hardins Gefühlswelt und die der Nebencharaktere.

Autorin: Anna Todd
Genre: New Adult
Format: Zusatzband einer Reihe
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 398

Rating: 
Aufbau: ☆☆☆☆☆
Handlung: ☆☆☆☆
Spannung: ☆☆☆
Schreibstil: ☆☆☆☆☆
Emotionen: ☆☆☆☆
Verbundenheit zum Protagonisten: ☆☆☆☆
Gesamt: ☆☆☆☆  (4/5)

Kommentar: Der Roman Before Us , der die After Reihe von Anna Todd ergänzt, hat mir wirklich gut gefallen.
Aufbau: Before us wird aus Hardins Sicht erzählt und beschreibt seine Gefühle, bevor und nachdem Tessa traf. Man bekommt einen guten Einblick in seine Denkweise.
Desweiteren thematisiert der Roman die Nebencharaktere der After Reihe. So lernt man diese besser kennen und kann nach und nach ihr Verhalten nachvollziehen.
Das Buch ist in drei Abschnitte eingeteilt: Zuerst beschreibt die Autorin die Vergangenheit von Hardin, sowie einigen Nebencharaktere wie Molly und Steph. Der Einblick in ihr Familienleben und ihre Gefühls- und Gedankenwelt hat mir sehr geholfen, ihre Handlungen und ihr Verhalten in der After Reihe nachvollziehen zu können. Im zweiten Abschnitt wird die Handlung des ersten Romans, After Passion, aus Hardins Perspektive zusammengefasst. Auch hier konnte ich nun sein Verhalten besser nachvollziehen. Desweiteren hat die Autorin diesen Abschnitt sehr spannend und interessant dargestellt, so dass man trotzdem noch gespannt auf die Handlung war, obwohl man den eigentlichen Verlauf durch die After Reihe ja schon kannte. Im letzten Abschnitt wird über die Zukunft von Hardin und Tessa, sowie einiger Nebencharaktere wie Zed und Christian Vance berichtet. Auch das fand ich sehr spannend und sinnvoll, da ich so gut mit der Geschichte abschließen konnte.
Das Buch war durchgehend spannend. Das einzige, was etwas langatmig rüberkam, war das klischeehafte Ende.
Anna Todds Schreibstil ist wie immer flüssig, spannend und gut lesbar. Sie besitzt das Talent, die Gefühle Jugendlicher in ihren Romanen widerzuspiegeln.
Emotional war das Buch ebenfalls, da sie oft Schmerz in diesem Roman beschrieben hat.
Zu den Protagonisten, also Hardin, sowie den Nebencharakteren, die hier thematisiert wurden, fühlte ich mich oft verbunden, da meine Gefühle und das mit ihnen verbundene Verhalten gut in dem Roman reflektiert wurde.
Insgesamt bekommt Before us von mir 4 von 5 Sternen. :)

Ps: Meine Lieblingszitate aus dem Buch findet ihr unter "Quotes" :)

Eure Lena ♡

Kommentare