Direkt zum Hauptbereich

Royal Passion

Handlung: Der Roman "Royal Passion" von Geneva Lee handelt von einem Mädchen namens Clara Bishop, die eines Tages auf einer Party von einem geheimnisvollen Unbekannten einfach geküsst wird. Erst als sie ihr Gesicht einen Tag später auf dem Titelblatt einer Klatschzeitschrift entdeckt wird ihr bewusst, dass der Fremde niemand anders als Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, sein ist. Trotz Presse, Reportern und der königlichen Familie, die Clara das Leben erschweren, können die beiden nicht voneinander lassen. Doch Prinz Alexander hat neben vielen Geheimnissen auch eine dunkle Seite, an der Clara zu zerbrechen droht. Ist Ihre Liebe stark genug?
-
Autorin: Geneva Lee
Genre: New Adult
Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 430
-
Kommentar: Der Roman "Royal Passion" gefällt mir total gut. Durch viele Empfehlungen hatte ich hohe Erwartungen an das Buch, und ich muss sagen, dass sie erfüllt worden sind.
Handlung: Die Thematik hat mich von Anfang an angesprochen. Ich lese sehr gerne New Adult Romane, und was mich besonders überzeugt hat, ist, dass sich dieser durch den royalen Aspekt sehr von anderen New Adult Romanen abhebt. Am Anfang hatte ich etwas Probleme, mich in die Handlung einzufinden, da ich aus Alexanders Handlungen nicht schlau wurde. Zum Ende hin hat sich dies aber gebessert. Der gesamte Handlungsverlauf gefällt mir gut. Das Ende habe ich in anderen Romanen schon ähnlich erlebt, dies hat mich jedoch nicht weiter gestört, da ich hoffe, dass das Ganze im nächsten Band eine andere Richtung einschlägt. Die erotischen Szenen hätte man etwas kürzer halten können, da sie oft ähnlich sind und dafür sehr ausführlich beschrieben werden.
Die Spannung ist durchgehend hoch. Clara und Alexander haben immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Die Szenen werden, von den erotischen Szenen abgesehen, nicht zu lang und ausführlich  beschrieben. Man will wissen wie es weitergeht und dabei die Geheimnisse von Alexander und Clara lüften. Auch das Ende ist sehr spannend, und ich freue mich zu erfahren, wie es im zweiten Band weitergeht.
Das Buch lässt sich schnell und leicht lesen. Der Schreibstil ist sehr flüssig man kann sich gut in die Charaktere hineinversetzen. Die Gefühle der Protagonisten werden gut beschrieben. Das gefällt mir. Unwichtige Details werden weggelassen und die Szenen meistens kurz gehalten. Auch das konnte mich überzeugen. 
Das Buch ist schon emotional. Es hat mich an einigen Stellen sehr zum Lachen gebracht, an anderen hatte ich Mitleid mit Clara und an wieder anderen konnte ich ihre Wut auf gewisse Personen (ich möchte nicht spoilern) mitempfinden. Dass ich so mit den Charakteren mitfühle, erlebe ich nicht in vielen Büchern.
Mit den Charakteren kann ich mich mehr oder weniger gut identifizieren. Clara ist okay. Sie ist alles andere als perfekt und hat viele Macken, doch das macht sie noch sympathischer. Trotzdem kann ich an einigen Stellen ihre Handlungen überhaupt nicht nachvollziehen. Clara ist sehr naiv und teilweise selbst schuld, wenn sie verletzt wird.
Alexander finde ich durch seine dominierende und teilweise drohende Art nicht ganz so sympathisch. Doch er hat viel durchgemacht, was mich etwas mehr verstehen lässt, warum er so ist, wie er ist.
Besonders ins Herz geschlossen habe ich Belle, Claras beste Freundin. ( ich freue mich schon auf Band 4, 5 und 6 der Reihe, in der Belle die Protagonistin ist <3)
Alles in allem ist es ein wirklich guter Auftakt. Ich freue mich schon auf den nächsten Band und gebe dem Roman von 5 Sternen. ☆☆☆☆
Herzlichen Dank an das Team des Bloggerportals für die Bereitstellung des Rezensonsexemplars.

Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Lena,
    freut mich, dass dich das Buch begeistert hat. Bei mir ging es da eher in die andere Richtung, ich war regelrecht angeekelt :/
    Die Geschichte dahinter finde ich wirklich interessant aber für mich waren die Sexszenen einfach zu, wie soll ich sagen? Niveaulos! Tut mir leid! :( für mich war einfach zu oft und zu viel das Wort F******!!!
    Bin gar nicht prüde oder so aber mir war es echt viel zu viel, schade um die Geschichte! Deswegen hat das Buch immerhin nur 3 Sterne von mir bekommen!
    Aber freut mich, dass sie wenigstens dich überzeugt hat ;)

    Liebe Grüße
    ♥Katha von Buecher_Bewertungen1 ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Katha, bei den erotischen Szenen gebe ich dir absolut recht, das war auch ein starker Kritikpunkt von mir bei dem Folgeband Royal Desire. Ich konnte aber darüber hinwegsehen, und mich konnte die Reihe überzeugen. Schade, dass es dich nicht überzeugen konnte, aber es gibt ja genug andere Bücher ;) Ich schaue mal auf deinem Blog vorbei :) Liebe Grüße!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen