Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2017 angezeigt.

Was andere Menschen Liebe nennen

Inhalt: Stephen ist seit seiner Geburt unsichtbar und fühlt sich im großen New York so einsam wie niemand sonst auf der Welt. Doch als seine neue Nachbarin Elizabeth ihn plötzlich sehen kann, ändert sich alles für Stephen. Gemeinsam gehen die beiden Stephens Schicksal auf den Grund, und kommen sich dabei näher. Doch das Glück der beiden gerät immer wieder ins Wanken, denn das Geheimnis über Stephen wird zur Gefahr. Zur Gefahr für Stephen, Elizabeth und die ganze Stadt.
-
Autoren: David Levithan, Andrea Kremer
Verlag: cbt
Seitenzahl: 412
Genre: Jugendbuch, Fantasy
-
Kommentar: Da ich schon einige Bücher von David Levithan gelesen habe, war ich gespannt, ob er mich mit diesem Roman überzeugen konnte.
Inhalt: Die ersten 100 Seiten thematisieren Stephens unsichtbares Leben und wie er sich dabei fühlt. Dieser Teil hat mir besonders gut gefallen, da es voller Emotionen ist. In den restlichen 300 Seiten stehen Elizabeth und der Versuch, Stephens Schicksal zu verändern im Vordergrund. Hier…

Mein Lesemonat Juni

Im Juni habe ich 3 Bücher gelesen. - Nick und Norah (von David Levithan, Rachel Cohn) ☆☆
- The Girl Before (von J.P. Delaney) ☆☆☆
- Mortal Kiss (von Alice Moss) ☆☆☆Durchschnittliche Bewertung: 2,67 Sterne
Seiten gesamt: ca 900
Seiten pro Tag: ca 30Monatshighlight: Diesen Monat gab es leider kein Highlight, weshalb ich hoffe, dass mein nächster Lesemonat besser wird.Monatsenttäuschung: Mich hat Nick und  Norah von David Levithan und Rachel Cohn enttäuscht, da mich das Buch einfach nicht überzeugen konnte. Schade, besonders, da mich andere Bücher der Autoren total begeistert haben. -
Neuzugang:
- Was andere Menschen liebe nennen